Insel Salz Rügen Rügener Insel-Salz
Insel Salz Rügen Regionale Produktion
Insel Salz Rügen 2-3 Werktage Lieferzeit
Insel Salz Rügen Kundensupport: hallo@insel-salz.de
insel-salz.de - Blumiges Risotto

Blumiges Risotto

Für die Zubereitung benötigst du:

Zutaten für 2 Portionen 

  • 300g Risottoreis (z.B. Arborio)
  • 1  Schalotte
  • 2 EL Olivenöl
  • 60ml trockener Weißwein
  • 700ml Gemüsebrühe
  • 200g grünen Spargel
  • 4 Tomaten
  • 50g Parmesan, frisch gerieben
  • 1 TL Rügener Wildblütensalz
  • etwas Pfeffer

Entweder genießt du dein Risotto vegetarisch oder brätst eine Hühnerbrust schön scharf an und garst sie sanft im Ofen, sodass sie schön saftig wird.

So wird’s gemacht:

Für dein leckeres, schlotziges Risotto schneidest du zuerst die Schalotte in feine Würfel. Diese schwitzt du dann bei mittlerer Hitze glasig in Olivenöl an. Nun rührst du den ungewaschenen Reis unter, bis alle Körner vom Öl leicht ummantelt sind. Anschliessend löscht du das Ganze mit Weisswein ab und lässt diesen komplett einkochen.

Jetzt kommt deine heiße Brühe zum Einsatz! Diese gießt du nach und nach zu deinem Risotto dazu und lässt sie bei stetigem Rühren immer wieder einreduzieren.

Nebenbei kannst du schon den Spargel und die Tomaten waschen. Zuerst entfernst du die Schale der Tomaten, danach viertelst du sie und entfernst die Kerne. Schneide sie in kleine Würfel und stelle sie beiseite.

Nun zum Spargel – den grünen Spargel brauchst du nicht schälen, denn unter der Schale stecken die meisten Vitamine. Hier brauchst du nur die unteren 2 Zentimeter abschneiden. Jetzt kannst du den Spargel schräg in 5 Zentimeter lange Stückchen schneiden und nebenbei in einer Pfanne leicht anbraten. Goldbraun darf er sein und nicht zu weich gegart.

Nach ca 15-20min (je nach Reissorte) kannst du dein Risotto schon einmal probieren. Er sollte einen leichten Biss haben, aber nicht zu fest sein. Wenn du mit der Konsistenz zufrieden bist, kannst du den Topf von der Herdplatte nehmen, deine Tomatenwürfel, Butter und Parmesan unterrühren.

Alles mit Rügener Wildblütensalz und etwas Pfeffer abschmecken und servieren. Wenn du magst, kannst du noch etwas Sahne hinzufügen, dann wird dein Risotto noch cremiger.

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Tipp!

Den Reis vorher auf keinen Fall waschen, die Stärke ist wichtig um die Brühe zu binden und den Risotto schön cremig zu machen.

Unsere Empfehlung